(Klein-) Gewerbeanmeldung Muenchen

Feb 19, 2009
2 minutes read

In diesem Beitrag berichte ich über meine Erfahrungen bei der Gewerbeanmeldung München und wie das ganze funktioniert. Es soll zweiflern die Angst nehmen, damit sie den doch recht leichten Schritt wagen.

Das ganze spielt sich in genau zwei Institutionen ab: Dem Gewerbeamt und dem Finanzamt. Bei mir war das zuständige Gewerbeamt im KVR München zu finden. Das zuständige Finanzamt ist für mich das Zentrale Finanzamt, da man nur dort Informationen einholen darf. In die anderen kommt man nur mit Einladung/Termin. Wenn ihr in einer anderen Stadt wohnt, wovon ich bei den meisten ausgehe, dann informiert ihr euch am besten vorher im Internet und/oder per Telefon, wo und wann ihr hin müsst/könnt, denn wie jeder weiß, sind Beamte nicht sehr lange im Dienst.

Gewerbeanmeldung München

Das Gewerbeamt

Der Aufenthalt im Gewerbeamt dauerte bei mir ziemlich genau eine Stunden. Man muss wie gewohnt eine Nummer ziehen und währenddessen ein Formular ausfüllen für die Gewerbeanmeldung München. Bei einer Anmeldung eines Gewerbes den Gewerbemeldung Schein. Dort ist eigentlich alles selbsterklährend und wenn ihr etwas nicht ausfüllen könnt, lasst es einfach weg. Bei mir war die Deklaration des Gewerbes: “Webdesign und Tätigkeiten im Internet” - Nicht gerade vielsagend, aber ausreichend. Wie ihr euch denken könnt, war dauerte die eigentliche Amtshandlung etwa 7 Minuten, allerdings bin ich an einem Dienstag gegangen, dem einzigen Tag an dem das KVR länger als 12Uhr offen hat.

Wichtig ist, dass ihr euren Personalausweiß mitnehmt und Kleingeld, denn bei mir waren es 43€ Gebühren.

Das Finanzamt

Beim Finanzamt kann ich es kurz machen: Nachdem ihr beim Gewerbeamt wart, braucht einen Schein, der so ähnliches heißt wie Steuerneuerfassung. Aber am besten fragt ihr die netten Damen am Schalter, die sagen euch genau welchen ihr braucht. Beim mir ging das warten ziemlich schnell; etwa 5 Minuten. Deswegen konnte ich diesen ziemlich großen Fragebogen auch nicht ganz ausfüllen, doch der nette Herr hat ihn komplett mit mir zusammen ausgefüllt. Er erklährt euch auch alles weitere.

Wichtig ist hier, dass ihr euren Personalausweiß und eure Identifikationnummer (hattet ihr per Post bekommen) mitnehmt. Kosten entstehen keine!

Gewerbeanmeldung München: Resumé (Kurzfassung)

Mitnehmen: Personalausweiß, Identifikationsnummer, etwa 50€. Zeit einplanen: Etwa 2 Stunden ohne Fahrtzeiten. Informieren über: Standorte, Öffnungzeiten.

Der Rest geht eigentlich von alleine.

Wie und was man als Kleingewerbe genau machen muss - also was auf einen zukommt, beschreibe ich noch dieses Wochende in einem Beitrag. So viel vorweg: Es ist nicht viel und es lohnt sich! :P


Back to posts