Windows hängen geblieben in VMware Fusion

Dec 15, 2011
1 minute read

Da ich heute das Vergnügen hatte, dass sich mein Windows XP in meiner virtuellen Maschine (VM) aufgehängt hat, weiß ich wie lange man Suchen muss, bis man die richtige Tastenkombination oder Lösung gefunden hat, die Maschine unter Zwang herunter zu fahren. Mir ist das Ganze auch noch während dem Herunterfahren passiert ist, wo man absolut machtlos ist, was Handgriffe wie “STRG + ALT + ENTF” angeht.

Auf jeden Fall bietet VMware eine Funktion, mit der man die VM einfach komplett abschalten kann: Dazu klickt man auf das Menü “Virtuelle Maschine” und hält während dessen einfach “ALT”. Schon erhalten Menüpunkte wie “Anhalten” oder “Herunterfahren” den Zusatz “erzwingen”.

Für mich war wegen dem Aufhänger ein erzwungener Absturz die richtige Lösung und somit der Menüpunkt “Herunterfahren erzwingen” .

Ich weiß natürlich nicht, wie das bei Windows/Linux funktioniert (und damit unter der VMware Workstation oder dem VMware Player), da ich das Problem nur mit meinem Mac OSX vorliegen hatte. Ich gehe aber davon aus, dass man hier statt ALT einfach STRG halten muss.

Ich hoffe ich lande etwas weiter oben in den Suchmaschinen und erspare so dem ein oder anderen die lange Suche und das durchkämpfen durch einige Foren-Beiträge, die zwar hilfreich aber mühsam zu durchforsten sind.


Back to posts